»Das Foto meines Lebens«

Starnberg - Normalerweise ste he ich als Redakteurin selbst hinter der Kamera und nicht davor. Vor kurzem änderte sich das, als Fotografin Char lotte Starup-Hansen mich frag te, ob ich mich auch vor Ihre Linse stellen würde. Da ich von ihren Bildern und dem Kon zept der Transformation sehr begeistert war, wurde ich neu gierig und stimmte ihr zu.

 

Einige Tage vor meinem Shoo ting bekam ich einige Instruktio nen, wie ich mein Gesicht und meine Nägel in Form bringen kann - wie bei einem Besuch beim Kosmetiker. Dann ging ich auf die Suche nach einem schönen Kleid. Beim Durchschauen meines Klei derschranks war mir klar „Ich ha be nichts anzuziehen/' Also auf in die Stadt, um ein neues Outfitzu

 

finden. Ich entschied mich für et was dunkles mit Tüll. Sie hat aber auch über 60 wunderschöne gla- mouröse Kleider in ihrem Studio.

 

Sehr aufgeregt war ich an die sem Freitagnachmittag. Da ich meine Haare und mein Make-Up gerne selber mache, habe ich das bei Starup-Photography nicht ge bucht. Charlotte begrüßte mich mit einer Umarmung und wollte wissen, welche Musik ich gerne höre. Ich zog mich um, und schon wurde ich vor einen schwarzen Hintergrund gestellt. Vor mir das große Blitzlicht. Charlotte spiel te auf meinen Wunsch schon ein bisschen Weihnachtsmusik, was für eine super Stimmung sorgte. Charlotte erklärte mir, wie wich tig gewissen Posen seien und dass ich durch den Mund ausatmen soll, wenn sie mir es sagt. „Schau

 

nach rechts, den Kopf ein biss chen höher, perfekt. Und nun la che ein bisschen", sagte sie. Wich tig ist auch die Position der Hän de. Das war mir so nie bewusst. Heute achte ich da mehr darauf. Auch, dass ich meinen Kopf ein bisschen nach vorne ziehe, um ein schönes Bild zu bekommen. Dann wechselten wir die Szenerie und auf einmal stand ich vor einer weißen Wand, die aussah wie eine schöne Schloßwand. Im natürli chen Licht machte sie einige Fo tos und sagt: „ Das gibt dir einen sanfter und besonderen Look, du wirst es dann schon sehen." Seit lich drehen, Kopf zur Seite neigen und mit dem Kinn nach vorne - es fühlte sich seltsam an und ich dachte nur „Was wird wohl da bei heraus kommen?"

 

Sie gibt einem sehr viel Selbst vertrauen während des Shootings und wir hatten wirklich viel Spaß dabei. Nach knapp einer Stunde war es vorbei und ich war so ge spannt auf die Bilder, da ich sie vorher nicht gesehen habe. Um so verblüffter war ich, als ich die Fotos dann einige Tage später auf ihrem Computer sah. „Das bin ich?", fragte ich. Ich konnte es nicht glauben, was sie aus mir he rausgeholt hatte. Die Posen, die Gesichtszüge und wie sich mich abgelichtet hatte - ich war so überrascht und habe mich wahn sinnig über diese Aufnahmen ge freut. Denn solche Bilder habe ich von mir nie gesehen. Eines davon werde bei ihr auch drucken lassen

 

und meiner Mama zu Weihnach ten schenken. Darüber wird sie sich sicherlich sehr freuen, denn in so einem Licht hat sie ihre Tochter auch noch nicht gesehen.

 

Tolles Firmenportrait

 

Für den Kreisboten-Jahresrück- blick brauchten wir heuer wieder ein schönes Gruppenfoto und Charlotte lud uns vor ihre Linse ein. Sie positionierte uns und mit viel Humor sind richtig tolle Bilder entstanden. Vor ihrer Kamera ent wickelte sich eine Eigendynamik und wir hatten alle wirklich sehr viel Spaß bei diesem Fototermin. Und das Ergebnis spricht für sich.

 

Geschenke zu Weihnachten

 

Wer noch keine Ahnung hat, was er oder sie seinen Eltern oder

 

auch Kindern zu Weihnachten schenken soll, ich kann in Shoo ting bei Charlotte Starup nur emp fehlen, da sie das Beste aus einem herausholt und man wirklich die Fotos seines Lebens erhält. Meine Freunde und meine Familie waren begeistert und wollten alle wissen, wer diese schönen Bilder gemacht hat. Mit den Fotos kann Charlot te Starup schöne Weihnachtskar ten für die ganze Familie drucken lassen. Sie zeigte mir sogar gol dene Geschenkkarten, die man kaufen kann. Sie sehen richtig schön aus! Wer welche braucht, kann die Photographin gerne un ter Tel.: 0173/3467454 anrufen.

 

Wer mehr über Starup Photo graphy wissen will, findet alle In fos auf ihrer Homepage www.sta- rupphoto.com sowie auf facebook und auf Instagram unter charlot- testarupphotography.        aja

 

 

Einige Tage vor meinem Shoo¬ ting bekam ich einige Instruktio¬ nen, wie ich mein Gesicht und meine Nägel in Form bringen kann - wie bei einem Besuch beim Kosmetiker. Dann ging ich auf die Suche nach einem schönen Kleid. Beim Durchschauen meines Klei¬ derschranks war mir klar „Ich ha¬ be nichts anzuziehen/' Also auf in die Stadt, um ein neues Outfitzu

 

finden. Ich entschied mich für et¬ was dunkles mit Tüll. Sie hat aber auch über 60 wunderschöne gla- mouröse Kleider in ihrem Studio.

 

Sehr aufgeregt war ich an die¬ sem Freitagnachmittag. Da ich meine Haare und mein Make-Up gerne selber mache, habe ich das bei Starup-Photography nicht ge¬ bucht. Charlotte begrüßte mich mit einer Umarmung und wollte wissen, welche Musik ich gerne höre. Ich zog mich um, und schon wurde ich vor einen schwarzen Hintergrund gestellt. Vor mir das große Blitzlicht. Charlotte spiel¬ te auf meinen Wunsch schon ein bisschen Weihnachtsmusik, was für eine super Stimmung sorgte. Charlotte erklärte mir, wie wich¬ tig gewissen Posen seien und dass ich durch den Mund ausatmen soll, wenn sie mir es sagt. „Schau

 

nach rechts, den Kopf ein biss¬ chen höher, perfekt. Und nun la¬ che ein bisschen", sagte sie. Wich¬ tig ist auch die Position der Hän¬ de. Das war mir so nie bewusst. Heute achte ich da mehr darauf. Auch, dass ich meinen Kopf ein bisschen nach vorne ziehe, um ein schönes Bild zu bekommen. Dann wechselten wir die Szenerie und auf einmal stand ich vor einer weißen Wand, die aussah wie eine schöne Schloßwand. Im natürli¬ chen Licht machte sie einige Fo¬ tos und sagt: „ Das gibt dir einen sanfter und besonderen Look, du wirst es dann schon sehen." Seit¬ lich drehen, Kopf zur Seite neigen und mit dem Kinn nach vorne - es fühlte sich seltsam an und ich dachte nur „Was wird wohl da¬ bei heraus kommen?"

 

Sie gibt einem sehr viel Selbst¬ vertrauen während des Shootings und wir hatten wirklich viel Spaß dabei. Nach knapp einer Stunde war es vorbei und ich war so ge¬ spannt auf die Bilder, da ich sie vorher nicht gesehen habe. Um¬ so verblüffter war ich, als ich die Fotos dann einige Tage später auf ihrem Computer sah. „Das bin ich?", fragte ich. Ich konnte es nicht glauben, was sie aus mir he¬ rausgeholt hatte. Die Posen, die Gesichtszüge und wie sich mich abgelichtet hatte - ich war so überrascht und habe mich wahn¬ sinnig über diese Aufnahmen ge¬ freut. Denn solche Bilder habe ich von mir nie gesehen. Eines davon werde bei ihr auch drucken lassen

 

und meiner Mama zu Weihnach¬ ten schenken. Darüber wird sie sich sicherlich sehr freuen, denn in so einem Licht hat sie ihre Tochter auch noch nicht gesehen.

 

Tolles Firmenportrait

 

Für den Kreisboten-Jahresrück- blick brauchten wir heuer wieder ein schönes Gruppenfoto und Charlotte lud uns vor ihre Linse ein. Sie positionierte uns und mit viel Humor sind richtig tolle Bilder entstanden. Vor ihrer Kamera ent¬ wickelte sich eine Eigendynamik und wir hatten alle wirklich sehr viel Spaß bei diesem Fototermin. Und das Ergebnis spricht für sich.

 

Geschenke zu Weihnachten

 

Wer noch keine Ahnung hat, was er oder sie seinen Eltern oder

 

auch Kindern zu Weihnachten schenken soll, ich kann in Shoo¬ ting bei Charlotte Starup nur emp¬ fehlen, da sie das Beste aus einem herausholt und man wirklich die Fotos seines Lebens erhält. Meine Freunde und meine Familie waren begeistert und wollten alle wissen, wer diese schönen Bilder gemacht hat. Mit den Fotos kann Charlot¬ te Starup schöne Weihnachtskar¬ ten für die ganze Familie drucken lassen. Sie zeigte mir sogar gol¬ dene Geschenkkarten, die man kaufen kann. Sie sehen richtig schön aus! Wer welche braucht, kann die Photographin gerne un¬ ter Tel.: 0173/3467454 anrufen.

 

Wer mehr über Starup Photo¬ graphy wissen will, findet alle In¬ fos auf ihrer Homepage www.sta- rupphoto.com sowie auf facebook und auf Instagram unter charlot- testarupphotography.        aja

 

Read More
Charlotte Starup-Hansen
Guest blogger Zuzana Zahin

Yes, it was hard work but also great fun and the end product is more than I expected! After the shooting I realised how demanding it is to be a photographer (especially if kids are involved) – you must be a hobby psychologist, a stylist, a technician and a motivational educator with inspiring vibes.  If you live close to Munich and need a dedicated professional, caring and customer-oriented photographer,  Charlotte Starup  it is.

Read More
Experience my own medicine.

Yesterday I got to switch positions from the photographer to the being photographed. I felt so empowered getting my hair and makeup done and loved feeling glamorous in front of the camera! Dress by: Talbot Runhof. Jewels by: Charlotte Lyngaard Copenhagen, Denmark

#glamourphotography#photography#photographer#luxery#portrait#beautiful#likeforlike#like4like#likeback#follow#followback#followforlike#follow4follow#picoftheday#instagood#canon#love#cute#winterball#charlottestarup#talbotrunhof#charlottelynggaard

Read More
Charlotte Starup-Hansen
My dinner and photoshoot with Crown Princess Mary of Denmark

One of my portraits of Crownprinsesse Mary of Denmark while she visited Munich. I had the pleasure of joining a galla dinner followed by a lunch the day after. It was right before this lunch that I got to take a photograph her while visiting exhibitors in Munich. Amongst others were Lindberg Glasses, Fritz Hansen furniture, Ilse Jacobsen and many more. 

Read More
Munich International School graduators 2016

Congratulations to the Class of 2016 for their outstanding results

Wednesday 6 Jul 2016

Munich International School is delighted to announce a 100% pass-rate for 2016 full IB Diploma students and an IB Diploma average of 34.5. 

Munich International School is proud of all students who achieved even more than they thought possible, as well as the teachers and parents who guided, taught, supported and believed in the MIS Class of 2016.

Read More
Charlotte Starup-Hansen